Ausgeflogen: Matthias Dolderer geht beim letzten Red Bull Air Race aller Zeiten an den Start

Ausgeflogen: Matthias Dolderer geht beim letzten Red Bull Air Race aller Zeiten an den Start

Mit bis zu 370 Stundenkilometern jagen die Piloten durch einen spektakulären Parcours und das nur wenige Meter über dem Boden: Das ist das Red Bull Air Race. Zumindest war es das bis gestern. Denn weil das öffentliche Interesse in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen ist, hat der Veranstalter die Rennserie jetzt eingestellt. Ein letztes Mal lieferten sich die Piloten gestern in Japan ein packendes Rennen. Mit dabei natürlich auch Matthias Dolderer aus Tannheim im Landkreis Biberach.