Ausbildungsbereitschaft in Ostwürttemberg trotz Pandemie hoch

Ausbildungsbereitschaft in Ostwürttemberg trotz Pandemie hoch

Die Ausbildungsbereitschaft in Ostwürttemberg ist trotz der Corona-Pandemie hoch. Das geht aus einer Umfrage der IHK Ostwürttemberg unter ihren Mitgliedsbetrieben hervor. Zwar hat die Pandemie im vergangenen Jahr zu einem Rückgang bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen geführt. Allerdings gaben 58 Prozent der Unternehmen an, Ausbildungsplätze deshalb nicht besetzt zu haben, weil sie keine geeigneten Bewerber finden konnten. 97 Prozent der Unternehmen wollen an ihrem Ausbildungsangebot festhalten.