Aufgemöbelt: Dieser Oldtimer fährt bald in und um Laupheim

Aufgemöbelt: Dieser Oldtimer fährt bald in und um Laupheim

Manchmal, da muss man Glück haben: Ein Laupheimer Oldtimer-Fan hat im vergangenen Jahr einen besonderen Fund gemacht – JoachiM Stoll hat einen Opel Olympia Caravan aus dem Jahr 1953 aufgetan. Das Auto stand jahrzehntelang in einer Scheune auf der Schwäbischen Alb. Ein Glück für Joachim Stoll war, dass der Opel unter viel Stroh begraben war. Denn so blieb der Wagen trocken, die Substanz ist immer noch gut.

Seit Monaten restauriert er den Oldtimer gemeinsam mit seinen Enkeln. Vor allem dem neunjährigen Leonard ist fasziniert von dem Oldtimer – er steht jeden Sonntag mit seinem Großvater in der Garage, um an dem Auto zu schrauben. Und natürlich freuen sich alle auf die erste Fahrt. Die soll schon im Herbst stattfinden, sobald der Motor eingebaut ist.