Armin Kirsamer äußert sich zu Corona-Ausbruch

Armin Kirsamer äußert sich zu Corona-Ausbruch

Armin Kirsamer äußert sich in einem Interview mit der Schwäbischen Zeitung zu dem Corona-Ausbruch in seinem Bäckerei-Unternehmen vor Ostern. Eine Mitarbeiterin habe nach einem kurzen Auslandsaufenthalt einen negativen Test vorgewiesen. Nachdem sich ihr Zustand jedoch verschlechtert hatte, wurde die britischen Covid-19 Variante bei ihr festgetsellt. Zu diesem Zeitpunkt sei es jedoch zu spät gewesen und ein Großteil der Mitarbeiter, sowie auch Armin Kirsamer selbst, mussten in Quarantäne. Dem Infektionsgeschehen wirke man weiter mit Tests entgegen. Hier wünsche man sich finanzielle Unterstützung für die Entstandenen Mehrkosten.