Architektenwettbewerb für Bauruine am Petrusplatz

Architektenwettbewerb für Bauruine am Petrusplatz

Viele Neu-Ulmer haben sich an den Anblick längst gewöhnt. Wer auf dem Petrusplatz Richtung Ulm blickt, sieht eine stillstehende Baustelle. Das ehrgeizige Bauprojekt von Günter Steinle steht seit zwei Jahren still. Der Bauherr musste Insolvenz anmelden. Dabei sollten ursprünglich bereits im Jahr 2017 die ersten Mieter einziehen. Jetzt will die Sparkasse Ulm als Hauptgläubiger einspringen. Nach Verhandlungen mit den Käufern der bisher geplanten Wohungen hat die Bank das Grundstück jetzt erworben Noch diesen Monat soll ein Architektenwettbewerb starten.