Archäologen legen mittelalterlichen Friedhof frei

Archäologen legen mittelalterlichen Friedhof frei

Der Dreifaltigkeitshof in Ulm ist ein Seniorenheim, das bald einen Neubau bekommt. Beim Abriss des alten Gebäudes ergab sich für das Landesamt für Denkmalpflege die Gelegenheit für archäologische Ausgrabungen. Dabei ist auch ein mittelalterlicher Friedhof ans Licht gekommen. Die Forscher haben Reste des mittelalterlichen Heilig-Geist-Spitals und des dazugehörigen Friedhofs freigelegt. 88 Skelette haben die Archäologen bisher schon auf der Baustelle gefunden. Und sie vermuten, dass sie noch auf viel mehr stoßen werden.