Arbeitslosenquote in Neu-Ulm sinkt

Arbeitslosenquote in Neu-Ulm sinkt

Die Arbeitslosenquote in Neu-Ulm sinkt weiter. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Neu-Ulm waren im Mai rund 3100 Menschen arbeitslos gemeldet, knapp 119 Menschen weniger als im April. Die Arbeitslosenquote sinkt um 0,1 auf 3,0 Prozent. Die Langzeitarbeitslosigkeit steigt dagegen deutlich an. Im Mai 2021 waren es 385 Personen mehr als noch im Vorjahr. Das entspricht einem Anstieg von 117 Prozent. Gründe dafür seien, dass Unternehmen einerseits mehr an ihren Mitarbeitern festhalten, aber auch vorsichtiger bei Neuanstellungen sind.