Anne Zohra Berrached bringt mit "24 Wochen" ein Tabuthema auf die Leinwand

Anne Zohra Berrached bringt mit "24 Wochen" ein Tabuthema auf die Leinwand

Die Diagnose „Down-Syndrom“ bei einem ungeborenen Baby bringt viele Eltern in eine Extremsituation: Bekommen sie ihr Kind oder lassen sie es abtreiben. Mit diesem heftigen Thema setzt sich der Film „24 Wochen“ auseinander. Am Freitag hat Regisseurin Anne Zohra Berrached ihren Film in Mengen gezeigt und sich im Anschluss den Fragen der Zuschauer gestellt: