Anklage wegen Entführung und Vergewaltigung – Beschuldigter hat 23-Jährige 24 Stunden in Gartenhütte festgehalten

Anklage wegen Entführung und Vergewaltigung – Beschuldigter hat 23-Jährige 24 Stunden in Gartenhütte festgehalten

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat gegen einen 36-jährigen Mann Anklage wegen des Verdachts der Vergewaltigung und Geiselnahme erhoben. Dem Angeschuldigten, der die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, wird vorgeworfen, am Abend des 8. April 2022 eine junge Frau auf einem Feldweg in Reichenbach überwältigt und unter Drohung in eine in der Nähe gelegene Hütte verschleppt zu haben. Dort soll der Angeschuldigte die Frau nahezu 24 Stunden gefangen gehalten und währenddessen mehrfach vergewaltigt haben. Die Frau konnte am Abend des 9. April 2022 von einem an einer Suchaktion nach ihr beteiligten Helfer gefunden und in Sicherheit gebracht werden.

Nachdem entsprechende Anhaltspunkte vorliegen, wurde ein Sachverständiger mit der Erstattung eines Gutachtens beauftragt, ob der Angeschuldigte in seiner Schuldfähigkeit eingeschränkt sein könnte. Dieses Gutachten steht noch aus. Der Angeschuldigte befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft.