Amphibienwanderung im Landkreis Neu-Ulm

Amphibienwanderung im Landkreis Neu-Ulm

Kröten, Molche, Salamander und Frösche gehen jetzt im Frühjahr auf Wanderschaft. Ihr Ziel: die Laichgewässer. Doch dabei sind sie oft gezwungen, Wege und Straßen zu überqueren. Mitglieder vom BUND Naturschutz retten allein in Bayern jährlich etwa eine halbe Million Amphibien genau davor. Eva Reuter hat bei Holzschwang im Kreis Neu-Ulm mitgeholfen die sogenannten Krötenzäune aufzustellen.