Alltag einer Theaterpädagogin zu Corona-Zeiten

Feste Profi-Ensembles dürfen unter strengen Auflagen immer noch proben. Alle anderen Theaterhäuser haben geschlossen. Doch nicht nur Ensembles waren früher in Kulturstätten aktiv. Auch Kinder- und Jugendspielclubs haben eigene Projekte erarbeitet und es wurden theaterpädagogische Workshops veranstaltet. Wir haben mit Angelika Wagner, freiberuflicher Theaterpädagogin aus Ravensburg gesprochen. Sie erzählt uns vom Theater-Zoom-Leben und wieso das Theater bei Kindern und Jugendlichen in der Erziehung wichtig ist. 

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick