Alb-Donau-Kreis erhält ein stationäres Hospiz

Alb-Donau-Kreis erhält ein stationäres Hospiz

Im Ehinger Teilort Kirchbierlingen entsteht das erste Hospiz im Alb-Donau-Kreis. Die St. Elisabeth-Stiftung, die Träger von sozialen Einrichtungen und Diensten in der Region ist, wird das Hospiz mit der Gesamtkirchengemeinde Ehingen einrichten. Ab 2020 können ihnen zufolge dort pro Jahr rund 120 Menschen versorgt werden. Doch bis es soweit ist muss mit dem Pfarrhaus, in dem das Hospiz unterkommen soll, noch einiges getan werden.