Ältere Lehrkräfte werden nicht geimpft

Ältere Lehrkräfte werden nicht geimpft

Baden-Württemberg hat großspurig angekündigt, dass alle Lehrer geimpft werden. Eine Aussage, an der sich die Landesregierung auch messen lassen muss und dabei nicht besonders gut abschneidet. Denn bislang können das nur Lehrkräfte tun, die nicht älter als 64 Jahre sind. Die älteren stehen auf dem Abstellgleis. Für sie kommt der Impfstoff Astrazeneca bislang nicht in Frage und die beiden anderen dürfen sie nicht bekommen. Nach Angaben von Gesundheitsminister Spahn soll die Impfkommission jetzt den Impfstoff auch für ältere Gruppen empfehlen. Das soll auch zeitnah umgesetzt werden. Wie wichtig das für bestimmte Gruppen ist, zeigt der Fall der 67-jährigen Lehrerin Gabriele Stein aus Waiblingen. Was sie und auch die Gewerkschaft GEW aber am meisten ärgert, dass sich die Kultusministerin Susanne Eisenmann und Gesundheitsminister Manne Lucha den Schwarzen Peter gegenseitig zuschieben.