Acht Jahre Haft für Mord in Bad Schussenried

Acht Jahre Haft für Mord in Bad Schussenried

Das Landgericht Ravensburg hat einen 40-Jährigen Bewohner des Zentrums für Psychiatrie, kurz ZfP, in Bad Schussenried zu 8 Jahren Haft verurteilt. Der Mann hat im August vergangenen Jahres einen 70-Jährigen Mitbewohner im Schlaf mit zwei Messerstichen getötet. Der Verurteilte leidet unter einer erheblich verminderten Steuerungsfähigkeit. Aufgrund der Wehrlosigkeit des Opfers hatte die Staatsanwaltschaft 10 Jahre Haft gefordert. Die Verteidigung hat der Leitung des ZfP vorgeworfen, sie hätten nichts für ihren an einer Psychose leidenden Mandaten getan.