Abschnitt der B10 wird voll gesperrt

Abschnitt der B10 wird voll gesperrt

Die B10 wird zwischen der Anschlussstelle A8 Ulm/West und der Ausfahrt Ulm/Uni saniert. Dazu muss dieser Abschnitt voll gesperrt werden. Vom 26. April bis voraussichtlich 11. Mai erneuert das Regierungspräsidium Tübingen die Fahrbahndecke und die Asphaltschicht, zusätzlich wird zwischen der Einfahrt Ulm/Lehr und der Ausfahrt Ulm/Uni ein lärmarmer Belag eingebaut. Die Umleitung erfolgt über die A8 oder die Heidenheimer Straße und den Berliner Ring.