Abriss der Renftle-Ruine beginnt

Ab Montag finden die Vorbereitungen mit dem Abrissunternehmen auf dem Gelände des ehemaligen Renftle Bettenhauses am Neu-Ulmer Petrusplatz statt. Ab dem 21. Februar sollen dann die schweren Abrissgeräte anrücken. Das bestätigt die Sparkasse Ulm gegenüber Regio TV heute auf Nachfrage. Vier bis sechs Wochen wird der Abriss der Immobilie wohl dauern. Bereits vor einem Jahr wurde entschieden, dass der Neubau am Petrusplatz 3 nach dem Entwurf der Stemshorn Kopp Architekten realisiert werden soll. Nach dem Ende des Bettenhauses Renftle 2015 und der Insolvenz des ursprünglichen Bauunternehmers Steinle 2018 hatte die Sparkasse Ulm das Bauvorhaben übernommen. Wann mit dem Bau des neuen Gebäudes begonnen werden kann, steht derzeit noch nicht fest.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick