Abbau eines Wahrzeichens: Mercedes-Stern verlässt Bonatzbau

Abbau eines Wahrzeichens: Mercedes-Stern verlässt Bonatzbau

Der Bonatzbau des Hauptbahnhofs wird in den kommenden Jahren im Zuge der S21-Bauarbeiten saniert. Auf dem Turm des historischen Gebäudes prangt seit 1952 eines der Wahrzeichen Stuttgarts – bis es am Donnerstag abgebaut worden ist. Der Mercedes-Stern wird während der Sanierungsarbeiten vor dem Mercedes-Benz-Museum geparkt. 2025 soll er an seinen gewohnten Platz in der Stadtmitte zurückkehren.

Dann sollen die Bauarbeiten am Bonatzbau beendet sein. Der Abbau des Mercedes-Sterns ist ohne Probleme verlaufen. „Sicher und schnell“, beschreibt es Rainer Schmid, Geschäftsführer der Montagefirma Hermann Paule, die das Wahrzeichen vom Turm des Hauptbahnhofs geholt hat. Am Freitag soll der Stern vor dem Mercedes-Benz-Museum aufgebaut werden.

Hier finden Sie einen Beitrag zum Aufbau des Stern vor dem Museum: Stuttgarter Wahrzeichen glänzt nun an einem anderen Ort