Direktorin eines Flohzirkus: Pädagogin Kirsten Spaeth-Mayer betreut eine Feriengruppe

Direktorin eines Flohzirkus: Pädagogin Kirsten Spaeth-Mayer betreut eine Feriengruppe

Sie sind verunsichert, zu viel in geschlossenen Räumen und drohen zu vereinsamen. Kinder leiden besonders schlimm unter der Coronazeit. Das stellt Kirsten Spaeth-Mayer bei ihrer Arbeit immer wieder fest. Eigentlich ist sie Grafik-Designerin, aber durch ihre eigenen Kinder hat sie gemerkt, dass noch ein anderes Talent in ihr schlummert: nun arbeitet Kirsten Spaeth-Mayer seit 10 Jahren als Pädagogin in Ulm und Neu-Ulm. Betreut unter anderem Gruppen des Edwin-Scharff-Kindermuseums. Wir haben Sie einen Tag bei ihrem Ferienprogramm begleitet.