7-Tage-Inzidenz sinkt stetig: Öffnungen in Ulm

7-Tage-Inzidenz sinkt stetig: Öffnungen in Ulm

Passend zum Frühsommer-Wetter hat das Gesundheitsamt bestätigt, dass die Stadt Ulm neue Öffnungsschritte starten darf. Denn die 7-Tage Inzidenz liegt nun schon seit 5 Tagen unter 100. Damit gilt keine Ausgangssperre mehr. Ab Mittwoch, 2. Juni sollen sich zudem wieder zwei Haushalte mit maximal fünf Personen treffen dürfen – im öffentlichen oder privaten Raum. Für den Einzelhandel gilt das Prinzip „Click and Meet“ – ein Kunde pro 40 Quadratmeter ohne Testkonzept, ab zwei Kunden mit Testkonzept. Auch die Gastronomie darf ab Montag von 6 bis 21 Uhr öffnen. Touristische Übernachtungen in Hotels und Pensionen sind auch wieder erlaubt. Gäste, die keinen Impfnachweis haben, müssen alle drei Tage einen negativen Corona-Test vorweisen.