5G-Projekt nimmt an Innovationswettbewerb teil

5G-Projekt nimmt an Innovationswettbewerb teil

Der Schwabenbund nimmt mit seinem Konzept „Grenzenlos5G@BYBW“ am 5x5G-Innovationswettbewerb des Bundesverkehrsministeriums teil. Das länderübergreifende Projekt hat somit Chancen auf eine Förderung in Millionenhöhe. Eigentlich waren bereits 10 5G-Projekte ausgewählt, durch die Ausweitung des Konjunkturpaketes konnte der Schwabenbund nun doch noch nachrücken. Schwerpunkt von „Grenzenlos5G@BYBW“ ist die Einbindung von 5G in Arbeitsabläufe der Branchen Logistik und Industrie, so zum Beispiel zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Maschinen.