54-Jähriger stirbt nach schwerem Crash bei Möglingen

54-Jähriger stirbt nach schwerem Crash bei Möglingen

Eine tödlich verletzte Person, drei Verletzte und 70.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Donnerstagabend in der Nähe von Möglingen. nach Polizeiangaben ist ein BMW-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal gegen einen Opel eines 54-Jährigen kollidiert. Durch den heftigen Aufprall überschlug sich der Opel ist auf der Seite liegend in einem Graben gegen ein Verkehrsschild geprallt. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden in dem Wrack eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Der 54-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Seine 53-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Auch der Fahrer des BMW und seine Beifahrerin kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus.