50 Jahre Unicef in Ulm und Neu-Ulm

50 Jahre Unicef in Ulm und Neu-Ulm

Gerade setzen sie sich dafür ein, dass Kinder auf der ganzen Welt geimpft werden können, sammeln Spenden für Kinder in Afghanistan und Jemen. Auch nach 50 Jahren geht der Unicef-Gruppe Ulm/Neu-Ulm die Arbeit nicht aus. Und trotzdem: Ein halbes Jahrhundert Einsatz ist für Kinder ist ein guter Anlass, kurz innezuhalten und mal zu schauen: Was hat die Gruppe erreicht und wie sieht es eigentlich mit dem Nachwuchs aus? 

 

Aktuell engagiert sich die Ortsgruppe für die organisationsübergreifende COVAX-Initiative. Mit Spendendosen in Arztpraxen, bei Betriebsärzten und Apotheken sammelt das Hilfswerk Spenden, mit denen weltweit Menschen mit Impfdosen versorgt werden sollen. So sind zum Beispiel im Ulmer Impfzentrum rund 3000 Euro zusammengekommen.