3G-Kontrollen im ÖPNV in Waiblingen

3G-Kontrollen im ÖPNV in Waiblingen

Mitarbeiter der Verkehrsunternehmen und der Polizei haben am Nachmittag in Waiblingen die 3G-Nachweise der Fahrgäste im ÖPNV kontrolliert. In einer ersten Mitteilung wurde von einer positiven Bilanz gesprochen. Nach Auskunft der VVS waren bei den Stichprobenkontrollen nahezu alle Fahrgäste mit einem aktuellen Nachweis unterwegs. Die restlichen Fahrgäste wurden aufgeklärt und mussten die Busse verlassen. Eine genaue Anzahl der Verstöße wurde noch nicht bekanntgegeben. Allerdings sollen sich auch die Fahrgäste ohne Nachweis verständnisvoll und kooperativ gezeigt haben.

Bei den Kontrollen wurde außerdem auf einen neuen Zusatz der 3G-Regel im neuen Infektionsschutzgesetz hingewiesen- in den Weihnachtsferien benötigen auch Schüler einen entsprechenden Nachweis- der Schülerausweis gilt in der Zeit nicht