300 Millionen Euro für die Varta AG

300 Millionen Euro für die Varta AG

300 Millionen Euro. Diese Förderung bekommt der Ellwanger Batteriekonzern Varta bis 2024 vom Bund und von den Ländern Baden-Württemberg und Bayern. 300 Millionen Euro für die Batteriezellfertigung der Standorte Ellwangen und Nördlingen. Die Lithium-Ionen Technologie soll weiterentwickelt werden und die Zellen sowohl 50 Prozent mehr Energiedichte bekommen als auch größer werden. Denn für die Zukunft sollen die Zellen auch in Bereichen der Mobilität eingesetzt werden. Beim Ausbau der Massenproduktion sind 1000 neue Stellen für Nördlingen und Ellwangen geplant.

Neben der baden-württembergischen Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut und Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert ist auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für die Übergabe des Förderbescheids höchstpersönlich an den Stammsitz des Unternehmens gekommen.