30.000€ für die Gmünder EULE

Die Gmünder Wissenswerkstatt – EULE ist im Jahr 2014 als Europäisches Leuchtturmprojekt gegründet worden. Die Fördermittel kamen aus der EU und dem Land Baden-Württemberg. Das Ziel war und ist es junge Menschen für Technik zu begeistern. Nun hat auch Zeiss aus Oberkochen die Wissenswerkstatt gesponsert – mit 30.000€. Die EULE nutzt das Geld, für neue Projekte, wie Raumfahrt und Virtual Reality. Auch die Firma erhofft sich dadurch mehr junge Menschen für die Technik begeistern zu können, welche dann eventuell auch einen Berufsweg in den sogenannten MINT-Fächern einschlagen und somit einen Weg in die Oberkochener Firma finden. Auch der Landrat Joachim Bläse begrüßt das Sponsoring, da es ein Zeichen für den Fortschritt der Ostalb ist. 

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick