21.11.2018 | Journal Stuttgart | Regio TV

21.11.2018 | Journal Stuttgart | Regio TV

Ein Haus in der Stuttgarter Wilhelm-Raabe Straße ist im Mai ein Stück weit zum Symbol gegen die Wohnungsknappheit geworden. Aktivisten hatten dort leer stehende Wohnungen besetzt, die Polizei musste einschreiten. Seitdem ist es um das Haus nicht ruhiger geworden, der Kampf vor Gericht zwischen Mieter und Vermieter ist voll entbrannt: Ganze vier Verfahren sind anhängig. Beim heutigen Fall geht es um die Frage, ob die Mieter den Dachboden weiter nutzen dürfen. Die sprechen mittlerweile von Mobbing des Vermieters.