20 Jahre Donauschwäbisches Zentralmuseum

20 Jahre Donauschwäbisches Zentralmuseum

Am 8. Juli 2000 eröffnet das Donauschwäbische Zentralmuseum in Ulm. Es zeigt die Geschichte der Deutschen zwischen Budapest und Belgrad und hat sich zu einer Kultureinrichtung mit europäischer Ausrichtung entwickelt. In Zukunft will sich das DZM modernisieren und ein jüngeres Publikum ansprechen. Regio TV Schwaben hat die Pressekonferenz besucht und mit Verantwortlichen über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft gesprochen.