17-Jährige veröffentlicht Thriller-Roman

Produkte im Internet beim regionalen Lieferanten bestellen, das ging auch schon vor Corona. Nur gewusst haben das wenige. Deshalb ging das Gros der Bestellungen an kleinen Läden vorbei und floss stattdessen in die Kassen großer Konzerne. Doch seit Beginn der Pandemie kaufen die Leute bewusster ein, legen mehr Wert auf Regionalität und das gilt nicht nur für Lebensmittel. Auch die Nachfrage nach regionaler Kunst und Kulturangeboten steigt. Umso wichtiger ist es gerade für ländliche Regionen, junge Menschen zu ermutigen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. So wie eine gerade mal 17-jährige Autorin aus Altshausen, die nun ihren ersten Roman veröffentlicht hat.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick