17-Jähriger von Zug erfasst

17-Jähriger von Zug erfasst

Ein 17-Jähriger ist am Samstagabend in Kehlen von einem Zug erfasst worden und gestorben. Laut Polizei überquerte der Jugendliche die Gleise trotz roter Ampel und geschlossener Schranken. Offenbar wollte er den bereits stehenden Regio-Shuttle Richtung Friedrichshafen erwischen. Dabei übersah er den in Richtung Ravensburg fahrenden Interregio-Express, der in Kehlen nicht hält. Der Jugendliche wurde frontal erfasst und war sofort tot. Die Angehörigen wurden durch die Notfallseelsorge betreut. Während der Einsatzmaßnahmen war die Bahnstrecke für mehrere Stunden gesperrt.