14 Personen bei Brand in Mehrfamilienhaus evakuiert

14 Personen bei Brand in Mehrfamilienhaus evakuiert

Am Donnerstag kurz nach Mitternacht wurde der Feuerwehr von einem Anwohner der Stuttgarter Straße in Bietigheim gemeldet, dass an einem Mehrfamilienhaus gegenüber Flammen aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Obergeschoss schlagen würden. Beim Eintreffen der Rettungskräfte brannten mehrere Gegenstände in einem Wintergarten der Wohnung. Der 29-jährige Wohnungsinhaber war während der Entstehung des Feuers nicht zu Hause. Da die Gefahr bestand, dass sich das Feuer weiter ausbreitet, mussten insgesamt 14 Hausbewohner evakuiert werden. Es wurden keine Personen verletzt und die Bewohner konnten, nachdem das Feuer gelöscht war, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. In der betroffenen Wohnung entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 15.000 Euro. Während der Löscharbeiten musste die B27 für den Verkehr gesperrt werden. Die Ursache für den Brand ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.