135 Einsatzkräfte bei Großbrand in Ölkofen

135 Einsatzkräfte bei Großbrand in Ölkofen

Gegen 23 Uhr geht der Alarm los. Ein Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau sowie eine Zimmerei brennen vollkommen ab. Feuerwehren aus Hohentengen, Mengen, Bad Saulgau und Herbertingen waren vor Ort. Außerdem DRK und Polizei. Die Feuerwehrleute konnten verhindern, dass das Feuer auch auf benachbarte Wohnhäuser übergriff.