130 Einsatzkräfte bekämpfen Brand in Merklingen

130 Einsatzkräfte bekämpfen Brand in Merklingen

Am frühen Morgen ist in Merklingen, einem Stadtteil von Weil der Stadt im Landkreis Böblingen, ein Brand ausgebrochen. Ein Schuppen zwischen zwei Wohnhäusern stand dort in Vollbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen aber schon auf die angrenzenden Gebäude übergegriffen. Eines der beiden Häuser wurde dabei auch schwer beschädigt. Aufgrund der engen Bebauung im Ortskern von Merklingen und dem erforderlichen Wassermengen für die Löscharbeiten, wurden auch Feuerwehren aus umliegenden Gemeinden zur Verstärkung bei der Brandbekämpfung gerufen. Insgesamt 130 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Weil der Stadt, Grafenau, Magstadt, Renningen, Leonberg und Sindelfingen mit 17 Fahrzeugen sind im Einsatz gewesen. Eine Person wurde bei dem Brand verletzt und musste dem Rettungsdienst übergeben werden.