13 Kandidaten im Wahlkreis Neu-Ulm zur Bundestagswahl zugelassen

13 Kandidaten im Wahlkreis Neu-Ulm zur Bundestagswahl zugelassen

Der Kreiswahlausschuss Neu-Ulm hat 13 Direktkandidaten für die Bundestagswahl zugelassen. Das hat der Landkreis heute mitgeteilt. Die Chance für ein Direktmandat im Parlament haben damit alle, die dafür vorgeschlagen worden sind, darunter ein Einzelbewerber. Die zwölf weiteren Bewerber treten für eine Partei an. Die Bundestagswahl findet am 26. September statt. Der Wahlkreis Neu-Ulm umfasst ein größeres Gebiet als den Landkreis Neu-Ulm.