13.12.2018 | Journal Stuttgart | Regio TV

13.12.2018 | Journal Stuttgart | Regio TV

Im vergangenen Jahr 2017 sind rund 380 Fahrradfahrer in Deutschland ums Leben gekommen. Einen Teil haben auch die Stuttgarter Straßen dazu beigetragen, denn die gelten nicht als besonders fahrradfreundlich. Es gibt kaum Radwege, und die wenigen, die es gibt, werden von den Autofahrern unter anderem zum Parken missbraucht. Diese mangelhafte Radinfrastruktur möchte eine Gruppe von Rad-Aktivisten aus Stuttgart bekämpfen. Heute konnten sie einen ersten Erfolg verzeichnen.