100 Impfdosen für alle – Andrang bei spontaner Impfaktion in Nonnenhorn

100 Impfdosen für alle – Andrang bei spontaner Impfaktion in Nonnenhorn

Niedergelassene Ärzte haben bereits vielfach Kritik an zu viel Bürokratie bei den Corona-Schutzimpfungen geäußert. Besonders zum Start der Impfungen sei es vielerorts zu einer totalen Überlastung der Praxen gekommen. Und auch im Raum Oberschwaben-Bodensee sind die Wartelisten brechend voll.

Um nicht auch noch Termine für seine übriggebliebenen Impfdosen koordinieren zu müssen, hat ein Hausarzt aus Nonnenhorn am Dienstag eine spontane Impfaktion ins Leben gerufen. Werbung dafür hat er allerdings keine machen müssen.