„Man nannte uns Flüchtlinge, aber wir wurden vertrieben“

„Man nannte uns Flüchtlinge, aber wir wurden vertrieben“

Der Bund der Vertriebenen begeht in diesen Tagen den „Tag der Heimat“. Vertreibung und Flucht sind nicht nur Themen der letzten Jahre. In der europäischen Geschichte sind sie kein Einzelfall. Mit nicht mehr als einer kleinen Tasche floh Familie Stumpe aus Schlesien. Heute leben Rosa und Gerhard Stumpe in Friedrichshafen – Unsere Reporterin Lilia Ben Amor hat sie besucht.