Öffentliche Bus-Touren durch das Muna-Gelände locken mehr als 1000 Besucher an

Öffentliche Bus-Touren durch das Muna-Gelände locken mehr als 1000 Besucher an

Aus einem ehemaligen Munitionslager wird ein riesiger Ferienpark. Wo früher Kampfstoffe lagerten, konnten am Donnerstagabend interessierte Besucher bei Busfahrten das 184 Hektar große Areal besichtigen. Die mehr als 1000 Karten waren schnell vergriffen.