„e-scootern“, aber bitte richtig!

„e-scootern“, aber bitte richtig!

Die heute durch Innenminister Thomas Strobl gestartete Kampagne „#rideitright-schnell und sicher durch die Stadt -e-scootern – aber richtig“ soll Aufklärung zur richtigen und sicheren Nutzung bieten. Viele Verbote sind den Elektroroller -Nutzern nämlich gar nicht klar: Wer mit mehr als 0,5 Promille Alkoholwert auf einen Roller steigt, der kann seinen Führerschein verlieren. Ebenso ist die Nutzung nur alleine gestattet und wenn möglich soll nur der Fahrradweg benutzt werden.