Kichererbsen-Tagliatelle

Das Coronavirus hat nicht nur unsere Innenstädte geleert, sondern auch die Supermarktregale. Viele Dinge wie Weizenmehl oder Hefe sind aktuell einfach nicht mehr zu haben. Deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Ihren Vorräten Zuhause, das Bestmögliche herausholen. Zeit für eine neue Ausgabe von Ralf Hörgers Quarantäneküche!

 

Kichererbsen-Tagliatelle

Das braucht’s:

  • 300g Tagliatelle
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Mozzarella
  • 6EL Olivenöl
  • 2 Dosen Kichererbsen (ca. 420g)
  • 2 Zwiebeln
  • Schnittlauch

Und so wird’s gemacht:

Tagliatelle im Salzwasser al dente kochen. Danach abtropfen und dabei ca. 150 ml Kochwasser auffangen. 2 Mozarella-Kugeln zerzupfen, mit dem Kochwasser gut verrühren.

Öl in einer Bratpfanne erwärmen, Kichererbsen und Zwiebeln knusprig braten. Kochwasser mit dem Mozzarella dazugiessen, ca. 1 Min. köcheln. Tagliatelle beigeben, mischen, Schnittlauch dazu geben und auf Tellern anrichten, restlichen Mozzarella darauf verteilen, würzen.

Habt Spaß beim Kochen!

Euer Ralf

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick