Zu Besuch bei Radprofi Jannik Steimle

Zu Besuch bei Radprofi Jannik Steimle

Radprofi Jannik Steimle ist für ein paar Tage zu Hause und genießt die Zeit mit Freundin Lara. Steimle ist Radprofi und damit eine Weltenbummler. Er reist von Rennen zu Rennen, Mehrtagestouren wechseln sich mit Klassikern ab, längere Trainingslager gehören zum Alltag. Eine Situation die der 24-jährige aber gerne in Kauf nimmt, schließlich ist das Radfahren mittlerweile zu seinem Beruf geworden. Seit 2020 fährt er für das belgische Radsportteam Deceuninck-Quickstep, dem aktuell wohl besten Team der Welt.

Die Tour de France, der Giro de Italia und die Vuelta – für jeden Radprofi die absoluten Highlights. Im vergangenen Herbst sprintete Steimle bei der Spanien Rundfahrt bei der 15. Etappe auf den dritten Platz – der letzte Beweis dafür, dass er in der Weltspitze angekommen ist. Das der Schwabe auch zu den Besten in Deutschland gehört, möchte er im Sommer unter Beweis stellen – da finden vom 18. Bis 20. Juni die Deutschen Meisterschaften in Stuttgart statt.