Ansturm auf Badeseen? Was zu beachten ist

Ansturm auf Badeseen? Was zu beachten ist

Wenn es heiß wird, suchen die Menschen Abkühlung: Angesichts geschlossener Freibäder und der Ungewissheit über den Sommerurlaub, wird ein Ansturm auf Badeseen und andere Gewässer erwartet. Offiziell ist das Schwimmen in Seen sowohl in Bayern als auch in Baden-Württemberg erlaubt. Um ein eventuelles Infektionsrisiko zu minimieren, sollten aber die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Am Ludwigsfelder Baggersee in Neu-Ulm ist die Lage noch sehr entspannt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bayerischen Wasserwacht weisen darauf hin, dass das Schwimmen in tiefen Seen und Gewässern immer mit Risiken verbunden sein kann. Darum bitten sie um besondere Vorsicht.

Wer nicht unbedingt schwimmen will, kann auch bei einem Spaziergang die idyllische Aussicht genießen.