Das waren die Kinderschwimmtage 2019

Das waren die Kinderschwimmtage 2019

Die Zahl der Ertrunkenen in Deutschland ist laut Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.(DLRG) 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 19,8 Prozent auf 504 gestiegen. Allein in Baden-Württemberg sind demnach 62 Menschen im Wasser gestorben. Diese Zahlen sind erschütternd – weshalb wir die „Regio TV Kinderschwimmtage“ powered by DLRG ins Leben gerufen haben, um Kindern zwischen fünf und zehn Jahren die Angst vor dem Wasser zu nehmen.

Und wir waren erfolgreich! An insgesamt fünf Tagen im April und Mai 2019 haben wir in fünf verschiedenen Hallenbädern im Großraum Stuttgart, zusammen mit der DLRG, die Regio TV Kinderschwimmtage durchgeführt. Rund 150 Kinder haben an der Aktion teilgenommen und so das Element Wasser auf spielerische Art und Weise besser kennengelernt. Auch die Eltern wurden in die Aktion miteingebunden und an verschiedenen Infoständen mit hilfreichen Tipps versorgt, wie sie ihre Kinder am besten beim Schwimmen lernen unterstützen können.

Vielen Dank an alle, die uns bei der Aktion unterstützt haben sowie an alle teilnehmenden Kinder und Eltern! Alle Beiträge rund um die Regio TV Kinderschwimmtage 2019 sowie Bilder zu den einzelnen Veranstaltungen, finden Sie im Folgenden.

Regio TV-Kinderschwimmtage gestartet
Bei den Regio TV-Kinderschwimmtagen, in Kooperation mit der DLRG, sollen Kinder langsam ans Wasser herangeführt und der Spaß am Schwimmen vermittelt werden. Die erste von insgesamt fünf Station fand im Alfred-Kercher-Bad in Kornwestheim statt.
Regio TV Kinderschwimmtage im Hallenbad Böblingen
Im Hallenbad Böblingen war gestern was los: Rund 30 Kinder haben sich im Wasser bei unseren Regio TV Kinderschwimmtagen ausgetobt. In Kooperation mit der DLRG sollen hier die ersten Berührungsängste im kühlen Nass überwunden werden. Wir zeigen hilfreiche Tipps wie das funktioniert und die Kinder im Wasser Sicherheit gewinnen.
Kinderschwimmen leicht gemacht
Sophia und Alessia sind acht Jahre alt und echte Badenixen. Doch so sicher fühlen sich die Schwestern im großen Schwimmbecken noch nicht. Ein Grund unsere Regio TV Kinderschwimmtage zu besuchen. Und damit waren die beiden am Samstag in Ludwigsburg nicht allein.
Regio TV Kinderschwimmtage im F3 in Fellbach
Beste Stimmung im F3 in Fellbach. Am letzten Wochenende der Regio TV Kinderschwimmtage hat die DLRG-Ortsgruppe Fellbach den kleinen Wasserflöhen wieder jede Menge Spaß im Wasser vermittelt.
Regio TV-Kinderschwimmtage in Fellbach und Herrenberg
Gleich zwei Kinderschwimmtage haben Regio TV und die DLRG am Wochenende veranstaltet, in Fellbach und Herrenberg. Damit ist die gemeinsame Aktion abgeschlossen. Hier das Fazit des vierwöchigen Angebots.

Weitere Videos zum Thema:

DLRG warnt vor Bädersterben
Immer mehr Schwimmanlagen in Deutschland sind von der Schließung bedroht. Diesen Negativtrend kritisiert die DLRG und will mit der Petition "Rettet die Bäder" die Kommunen in die Pflicht nehmen und entgegenwirken. Kann auch in der Region Stuttgart vom sogenannten Bädersterben gesprochen werden?
Wenn jede Sekunde zählt - im Einsatz mit der DLRG
Sie sind zur Stelle, wenn Menschen auf dem Wasser in Not sind: Die ehrenamtlichen Retter der DLRG. Allein im Bezirk Stuttgart gibt es rund 2600 davon. Damit in einer echten Notlage auch wirklich jeder Handgriff sitzt, trainieren die Rettungsschwimmer regelmäßig den Ernstfall.

Bildergalerie zu den Kinderschwimmtagen 2019: