Altenpflege – Regio TV Themenwoche

albinux media
albinux media
text html

Ehrenamt in der Altenpflege

Für die einen ist es bloß Arbeit, ohne Bezahlung. Für die anderen ist es ein freiwilliges Engagement. Etwa 15 Millionen Menschen sind in Deutschland ehrenamtlich tätig. Davon engagieren sich etwa 1,2 Millionen Menschen in der Pflege. Viel zu wenig – sagen die, die auf die Unterstützung Freiwilliger angewiesen sind. Zum Schluss unserer Themenwoche“Altenpflege“ wollen wir Ihnen die Arbeit ehrenamtlicher Helfer in der Altenpflege näherbringen. Was bedeutet „Ehrenamt“ für die, die ehrenamtlich arbeiten? Und sind ehrenamtliche Helfer in der Altenpflege wirklich nur Lückenfüller für unbesetzte Stellen? Wir sind diesen und weiteren Fragen in einem Pflegeheim der St.-Elisabeth-Stiftung in Laupheim nachgegangen.
albinux media
text html

Mehr Berufung als Beruf: Angehende Altenpflegerin erzählt

Einfach mal Danke sagen: Alle Menschen, die in der Altenhilfe in Oberschwaben arbeiten, bekommen am 2. Juli freien Eintritt in die Therme Jordanbad in Biberach. Das Engagement vieler Menschen in der Altenpflege ist wichtig. Deshalb stellen wir Ausbildungsmöglichkeiten in dem Bereich vor…
albinux media
text html

Wohnen mit Service: Eine Alternative für ältere Menschen ohne Pflegebedarf

Gestern haben wir Ihnen in unserer Wochenserie gezeigt, welche verschiedenen Arten der Pflege es gibt. Heute stellen wir Ihnen ein Ehepaar vor, das sich sehr früh für das „Wohnen mit Service“ in einem Wohnpark der St. Elisabeth Stiftung entschieden hat. Raus aus dem eigenen Haus, in eine Wohnung im Wohnpark Bad Waldsee.
albinux media
text html

Diese Angebote gibt es für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

Der Tag der Wertschätzung – ist am 2.Juli also genau heute in einer Woche. Und deshalb möchten wir Sie ein wenig darauf einstimmen und geben Ihnen diese Woche jeden Tag einen Einblick ins Thema Altenpflege. Dass der Beruf des Altenpflegers oftmals zu wenig wertgeschätzt wird, für das, was die Pflegefachkräfte leisten, das haben wir Ihnen gestern gezeigt. Heute zeigen wir Ihnen, wo und wie Sie sich beraten lassen können, falls Sie sich persönlich oder für Angehörige zum Thema Altenpflege informieren möchten.
albinux media
text html

Mehr Wertschätzung: Eine Altenpflegerin erzählt von ihrem Berufsalltag

Vom Anziehen am Morgen über die medizinische Betreuung bis hin zur Seelsorge und Sterbebegleitung: Die Altenpflege ist ein Komplettpaket. Doch immer weniger Menschen wollen den Beruf ausüben. Das liegt auch an der mangelnden Wertschätzung. Wir wollen in dieser Woche einen neuen Blick auf den Beruf ermöglichen. Unsere Serie startet deshalb mit dem ganz persönlichen Einblick in den Alltag einer Pflegefachkraft der St. Elisabeth-Stiftung.