Regio TV Themenwoche – 50 Jahre Mondlandung

50 Jahre Mondlandung: Ein Heidenheimer Astronaut erzählt

Am Sonntag vor 50 Jahren um exakt 3:56 Uhr unserer Zeit war es soweit: Mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin betraten zum ersten Mal Menschen den Mond. Die Bilder der Mondlandung - bis heute haben Sie Kultstatus. Dass es aber überhaupt gute Bilder vom Mond geben konnte, war unter anderem der Verdienst des Unternehmen Zeiss in Oberkochen. Dort wurden vor 50 Jahren nämlich die Objektive für die Kameras gefertigt. Bei der Jubiläumsfeier im Aalener Explorhino war auch der Heidenheimer Astronaut Gerhard Thiele, mit dabei.

50 Jahre Mondlandung: Raumfahrt erleben im Planetarium

Szenen von der Reise zum Mond, die man so noch nicht gesehen hat. Das verspricht das Planetarium Laupheim mit seiner Show "Sieben Tage im Juli". In 360 Grad-Sicht bietet die Show einen Rückblick auf die Mondlandung vor 50 Jahren. Das Team des Planetariums will die Faszination von damals an heutige Zuschauer vermitteln – mit Hilfe einer Zeitreise.

50 Jahre Mondlandung: Unter dem Mikroskop

Der Mond fasziniert die Menschen schon lange. Die Faszination gipfelte im Juli 1969 in der Mondlandung – vor 50 Jahren. Bis heute wird an den Proben, die die Astronauten dieser und weiterer Missionen mit zurück zur Erde gebracht haben, geforscht. Auch in der Region werden die Mondsteine untersucht.

50 Jahre Mondlandung: Laupheimer berichtet von Stratosphärenflug

Heute vor 50 Jahren starteten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins mit der Apollo 11 Mission in Richtung Mond. Eine Reise für die Geschichtsbücher. Und auch sie haben eine unglaubliche Reise gemacht: Ein Team aus Lehrern und Mitgliedern des Planetariums Laupheim konnte vergangenes Jahr mit der fliegenden Sternwarte Sofia mitfliegen. Jetzt entsteht aus den Erlebnissen ein neues Programm für das Planetarium.

50 Jahre Mondlandung: Wie eine Zeiss-Kamera ins Weltall kam

Am 20. Juli 1969 sind zum ersten Mal Menschen auf dem Mond gelandet. Am kommenden Samstag jährt sich das ganze also zum 50. Mal. Wir widmen uns diesem historischen Ereignis in dieser Woche intensiv. Denn auch wenn die erste Mondlandung ein halbes Jahrhundert her ist, haben wir alle die Bilder dazu im Kopf. Dank der Aufnahmen, die die Astronauten damals gemacht haben. Dass dieses monumentale Ereignis in so hochauflösenden Bildern dokumentiert werden konnte, hat auch mit einer Innovation aus Schwaben zu tun.

Weitere Videos zum Thema:

Welche Erinnerungen haben Sie an die Mondlandung?
„Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein gewaltiger Sprung für die Menschheit.” Noch heute kennt jeder dieses Zitat. Die Mondlandung war das Ereignis dazu. Wer die Möglichkeit hatte, verfolgte alles live vor dem Fernseher und wollte unmittelbar dabei sein. Natürlich hinterlässt sowas Eindruck bei den Menschen. Wir haben anlässlich des Jubiläums also in Ulm nachgefragt, welche Erinnerung Sie noch an die Mondlandung haben.