Ministerium kauft Schutzausrüstung

Ministerium kauft Schutzausrüstung

Der Mangel an Schutzkleidung war das große Thema der vergangenen Corona-Woche. Es herrscht ein weltweiter Kampf um die schlagartig kostbare Ware. Um Kliniken, Praxen, Pflegeheime aber auch Polizisten zu unterstützen, ist die Bundesregierung und Landesministerien auf dem Markt aktiv und kaufen Masken und Kittel. In den Krankenhäusern der Region gibt es jetzt vorsichtig Entwarnung, gleichzeitig entsteht eine ganz neue Not.