Der Amoklauf von Winnenden – 10 Jahre danach

Der Amoklauf von Winnenden – 10 Jahre danach

Am 11. März 2009 betritt ein ehemaliger Schüler die Albertville-Realschule in Winnenden. Dort erschießt er neun Schüler und drei Lehrerinnen. Auf seiner Flucht kommen drei weitere Menschen zu Tode. Schließlich wird der Amokläufer in Wendlingen von der Polizei gestellt und erschießt sich selbst.

Auch 10 Jahre nach der schrecklichen Tat bleibt dieser Tag unvergessen. In unserer Dokumentation erzählen die Menschen wie sie diesen Tag erlebt haben, was sich danach verändert hat und wie sie bis heute mit den Folgen zu kämpfen haben.